Beste Angebote zum PRIME DAY + Black Friday und Cyber Monday
Beste Angebote zum PRIME DAY + Black Friday und Cyber Monday

Warum ich nach 10 Jahren immer noch Prime Mitglied bei Amazon bin

Warum ich immer noch Prime Kunde bin

Wusstest Du, das in Deutschland 2020 allein mit Portokosten 15,61 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftet wurden?

Nur Porto, ohne Produkte und ohne Verpackung!

Mit Amazon Prime sparst Du Dir Deine Portokosten, bzw. sind die immer schon bezahlt. Dazu kannst Du noch Bücher kostenlos leihen, tausende Videos und Serien gucken. Und günstig Hörspiele und PostCast hören.

Als ich vor zehn Jahren Prime Kunde bei Amazon wurde, war Prime noch kostenlos. Der alleinige Vorteil war, das man Produkte, die direkt von Amazon angeboten wurden, viel schneller und wenn ein Buch dabei war, ohne Versandgebühren bekam.

Als es dann hieß, dass dieser Service was kosten wird, war ich, sagen wir mal so, skeptisch.

Allerdings kamen ja auch neue Services dazu. Prime Video zum Beispiel. Und das war sehr praktisch. Besonders dann, wenn an einem langen Winterabend mal wieder nichts im Fernsehen kam.

Aber jeden Monat sechs Euro zu bezahlen sah ich damals auch nicht recht ein. Und so kündigte ich im Frühjahr um im Winter wieder Prime zu abonnieren, weil ich im Winter wieder Videos gucken wollte.

Das änderte sich, als man kostenlos E-Books ausleihen konnte. Gerade Sachbücher sind relativ teuer und die Bibliothek hat auch nicht immer auf. Amazon aber schon. Und die Auswahl war von Anfang an sehr gut.

Deshalb bin ich heute immer noch Prime Kunde bei Amazon. Und das wird sich so schnell nicht ändern.

Um beim Prime Day mitmachen zu können, benötigst Du eine Prime Mitgliedschaft. Hier kannst Du diese 30 Tage lang kostenlos testen.

Kommentar verfassen

Ein Gedanke zu “Warum ich nach 10 Jahren immer noch Prime Mitglied bei Amazon bin”

%d Bloggern gefällt das: